Achtung beim Getriebeservice

      @Budi
      zu wenig Öl ist nie gut weder für Motor noch fürs Getriebe.
      wenn man dann schon so weit ist das es ruckt und schlägt...wird da etwas beschädigt.
      wie stark das dann sich auswirkt ist nicht erkennbar,aber es wirkt sich aus.
      das mit dem riss entsteht durch falsches festziehen bzw. falsches Drehmoment.
      Hallo, da bin ich wieder, nach dem mein Auto ripariert wurde (ölfilter Gehäuse gerissen. ca. 2000km kamm Fehler Getriebe störung.
      Elektrische Fehler Hauptduckventil.
      Mechatronik wurde ausgebaut, Leiterfolie wurde ersetzt, Adaptionsfahrt wurde durchgeführt, leuft wieder perfekt. Kostenpunkt 340 Teile 200 Arbeit.
      Freunde haben mir repariert, arbeiten selbst beide bei Audi Fachwerkstat.
      So, jetzt hat mich was ähnliches erwischt:

      Bin gerade noch im Urlaub am Gardasee und auf einer Ausflugsfahrt gestern nach Verona die Meldung „Getriebestörung! Weiterfahrt bedingt möglich, kein Rückwärtsgang verfügbar“. Ich bei nächster Gelegenheit angehalten, hatte aber schon gemerkt, dass er gar nicht mehr schalten wollte. Auto ausgemacht und wieder angelassen, gleiche Meldung, Rückwärtsgang ging nicht, außer 1. Gang nichts mehr möglich.

      Wurde nun abgeschleppt und Auto steht in ner Audi-Werkstatt. Laut ADAC Ersatzteile 1900€, Gesamtkosten 2900€. Lasse ich jetzt natürlich nicht reparieren (würde eh zu lange dauern) und werden den Wagen unrepariert zurückbringen lassen. Dann muss meine Werkstatt schauen und hoffentlich haben die bessere Nachrichten für mich. Weiß ja leider im Moment noch gar nicht was wirklich defekt ist. Getriebeölwechsel war im Frühjahr und letzte Woche war ich noch beim TÜV in der Werkstatt. Wenn da was gewesen wäre bzgl. Getriebeölfilterkasten o.ä. wäre das doch wohl aufgefallen, oder?

      Rückführung wird aber wohl locker 2-3 Wochen dauern. Ich könnte kotzen .... toller Urlaub ... Samstag geht es dann wohl mit Mietwagen zurück, immerhin zahlt das und das Abschleppen der ADAC.

      Kleines Update: Soll wohl Mechatronik und Kupplung sein ;( Merkt man sowas denn nicht vorher?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bonnz“ ()

      Hallo bonnz,

      mein erster Beitrag hier im Forum, ohne mich vorzustellen :whistling: aber ich möchte lieber gleich helfen!
      Das Problem hatte ich heuer auch, sehr ärgerlich. Mechatronik war defekt und preislich ist deine ADAC-Schätzung human, bei uns in Österreich wollte der Freundliche deutlich über 3000. Kulanz abgelehnt, weil Auto über 5 Jahre und ich hatte damals schon 138tkm.

      Bei dem Preis und der Klasse ist das eine Frechheit, jede Mechatronik geht irgendwann mal drauf und sie tauschen nur komplett. Auch eine sehr gute freie Werkstatt, bei der ich nun bin, konnte nur das Teil komplett tauschen. Es fehlt einfach an Know-How, was ich auch verstehe.

      Jedenfalls machte ich mich auf die Suche nach einem Getriebespezialisten - in meinem Fall einem Automatikgetriebespezialisten aus Wien. Der konnte bereits am Telefon sehr stark eingrenzen auf eine Platine in der Mechatronik. Nach kurzer Überprüfung vor Ort war es fixiert, diese Platine musste getaucht werden. Alles in allem knapp über 1000 bezahlt - ob die Kupplung auch neu kam muss ich nachsehen, weiß ich jetzt gar nicht. Inkl. neuem Getriebeöl etc. aber natürlich.

      Hoffe es hilft dir weiter, nachdem deine Symptome die gleichen waren, kann es gut sein dass es bei dir genauso ist. Und 3000 zu 1000 euro ist ja auch ein kleiner Unterschied ;)

      Alles Gute und viele Grüße aus Österreich

      Michael
      LG Michi

      Mein A7
      Hi Michael,

      danke für Deine Antwort! Die Idee mit dem Getriebespezialisten klingt sehr gut, da ich im Ruhrgebiet wohne und damit einen ziemlichen Ballungsraum um mich rum habe, gibt es hier zum Glück die ein oder andere Firma, die sich "Getriebe Spezialist" nennt. Ob die was können sei natürlich mal dahin gestellt. Aber 3000€ zu 1000€ ist natürlich definitiv ein Unterschied und ich kann mein Geld auch gut für andere Dinge gebrauchen.

      Ich werde jetzt erstmal schauen, wann der Wagen endlich wieder hier ist und dann mal schauen, was mein Freundlicher dazu so sagt. Ich gebe ja die Hoffnung noch nicht ganz auf, dass es nicht so schlimm wird :)
      Nachdem das ganze "Theater" nun überstanden ist kurze Info von mir:

      Hier in D wurde jetzt nur die Mechatronik erneuert was mich knapp 1400€ gekostet hat. Mir wurde netterweise ein Rabatt von knapp 200€ gegeben, Kulanz gab es leider von Audi nicht. Gleichzeitig wurde auch ein Update eingespielt und subjektiv schaltet er jetzt besser, nur das Umschalten aus R raus dauert eine Gedankensekunde länger als vorher.