Klappensteuerung codieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Naja ich will genau das, nämlich ruhiger fahren können. Mir ist er zu brummig mit offenen Klappen aber da ich im 3.0 TFSI keine Klappensteuerung serienmässig habe bleibt mir nur so eine Steuerung als zusätzliche Box übrig.

      Einen 4 Zylinder Modus habe ich bei meinen 6 zylinder zum Glück nicht. Ich dachte auch schon an dauerhaft mit geschlossenen klappen zu fahren aber da ich auch Änderungen an Software und laderad vorhabe ist das denke ich nicht zielführend.

      Aber du scheinst ja ein prima tüftler zu sein, ich suche nach einer Möglichkeit dauerhaft geschlossene klappen zu haben ausser die Drehzahl übersteigt einen gewissen Wert dann öffnen sie (als Schutzfunktion). Gibt es das günstiger als mit dieser Box zu haben?
      LG Michi

      Mein A7
      Also beim 3.0 kenn ich mich leider garnicht aus. Hast du eine zweiflutige Anlage mit 2 Klappen? Oder nur eine Klappe? Wo genau sitzen die bei dir? Im Endtopf oder davor?

      Bin mit meiner Steuerung schon gut voran gekommen. Auf/Zu klappt schon via Wifi und iPhone-App :) Bin jetzt gerade noch dabei die Signale vom MSG an den Controller zu bekommen um einen „Serien“-Modus programmieren zu können.
      Finales Ziel wäre noch eine CAN Anbindung um die Fahrmodi auslesen zu können (z. B Klappen auf bei Dynamic). Wenn das klappt, kann ich sicher auch Drehzahlabhänig arbeiten.
      Bischen Zeit brauch ich noch. Entwickle parallel ja auch noch an einer Schaltung mit LIN Bus Anbindung um den Spoiler zu steuern.
      Habt ihr das originale Kabel für die Klappen bzw PDC's verbaut?
      Bei mir sind am Ende nur zwei Stecker...einer für die PDC's und einer für die Klappen zum anschließen....ist das richtig so oder müsste jede klappe einen eigenen Stecker haben?
      Beim S7 kommt der Klang nur aus dem linken ESD. Der rechte wird eigentlich nur auf und zu gemacht wegen dem 4 Zylinder-Modus.
      Hat in dem Fall den Vorteil das ich nur eine Klappe ansteuern muss und die rechte ori bleibt. Prinzipiell wäre es kein Problem die andere ebenfalls mit anzusteuern aber da müsste ich dann noch ein bisschen was programmieren und testen :)
      Außerdem brauch ich vermutlich bei einer Klappe keine extra Box sondern bringe die finale Steuerung "im Kabel" unter.
      Stell mir da so ein 10-15cm Kabelstück mit zwei Stecker und Schrumpfschlauch vor incl. der ganzen Steuerung das man nur zwischen Klappe und Original-Kabelbaum stecken muss - fertig!

      Für eine CAN-Version mit Drehzahl und Fahrmodi abhängiger Steuerung wird aber sicher ein Gehäuse + zusätzliche Kabel nötig.

      Sobald draußen kein Schnee mehr liegt bau ich das Ding mal ein. Wenn die Auswertung des Seriensignals in der Paxis zuverlässig klappt, bau ich so ein Kabel mal mit finaler Hardware. Dann könnt ihr das gern auch mal testen :)

      Hier mal ein kleines Vid mit der iPhone App, kein Kracher... aber zum testen reichts erstmal. Ich denke ich mach auch noch eine AppleWatch Unterstützung, evtl irgendwann mal ganz praktisch.

      vimeo.com/251526014
      Also bei mir ist es so das das kabel der PDC's mit dem Kabel der Klappen zusammen ist.
      Also alle PFC's angeschlossen...ein Ende was ans Steuergerät ran kommt.
      Für die Klappen auch jeweils ein Stecker angeschlossen...und auch nur ein Ende was angeschlossen werden muss....frage wo wird der Stecker rein gesteckt...in ein Steuergerät?
      das Thema würde mich auch interessieren. bin gerade dabei an meinem 3.0tfsi die rs7 aga einzubauen. mir ist noch unklar wie künftig beide klappen angesteuert werden können.

      @raumi. kannst du mir diesbezüglich weiterhelfen?
      Um ganz sicher zu gehen bräuchte man mal die Teilenummer der Stellmotoren an der RS7 Aga. Zu 99% sind die aber identisch.

      Kannst erstmal bedenkenlos an den bestehenden beiden Anschlüssen anschließen und dann siehst bzw. hörst ja relativ schnell ob die Klappen schließen oder dauerhaft offen bleiben.

      Wenn du die Klappen aber gerne manuell steuern möchtest musst auf die externe Steuerung zurückgreifen.
      ja ich glaube das ist alles identisch.
      ich habe auch das Problem das ich derzeit ja keine Kabel für die abgasklappen stellmotoren habe, da der 3.0 tfsi keine hat.

      bin daher auch stark an einer Lösung interessiert.

      @raumi. kann man via Whatsapp mit dir kommunizieren?
      Also mein Modul zur Steuerung der Klappen über WLAN ist schon fertig und nun schon einige Zeit aktiv im Einsatz :)
      Nun ist es aber so, das sich herausgestellt hat das eine Steuerung über Drehzahl, MMI oder andere Knöpfe doch sehr angenehm und sinnvoll wäre.
      Damit kämpfe ich nun schon eine Weile und brauche da mal Hilfe von euch!
      Hat jemand von euch Ideen wie man am einfachsten an den CAN kommt vom Kofferraum aus? Bei meinem habe ich zur Programmierung den CAN Trennstecker im Kofferraum zerlegt, das möchte ich aber echt keinem zumuten...
      Einige haben den CAN auch am Einparkhilfe-Steuergerät anliegen, da kommt man aber auch nicht wirklich besser ran als bei dem CAN-Trennstecker (zumindest beim A7).

      Ziel wäre irgendwo CAN abzugreifen wo man möglichst einfach hin kommt und es am besten einen Stecker mit wenig Polen gibt um einfach einen Adapter bauen zu können.
      Stromdiebe, löten oder einpinnen möchte ich gerne vermeiden, halte ich bei so einem Fahrzeug für nicht angebracht.

      Anbei mal ein Amateurvideo, S7 FL, RS7 SAGA MSD mit offener und geschlossener Klappe.
      vimeo.com/257538779
      P.S. die Anzeige am Handy war falsch, "offen" und "geschlossen" war noch vertauscht :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Raumi24“ ()